Pressemitteilungen

Kinder haben das Recht, frei zu lernen!


Datum: 19.09.2017

Presseinformation des VEK zum Weltkindertag am 20.09.2017 in Bad Bramstedt und landesweit

Rendsburg, 15.09.17. Rund 120 Kinder aus den Evangelischen Kitas des Kirchenkreises Altholstein aus Bad Bramstedt und Umgebung feiern den Weltkindertag am 20. September in und um die Maria-Magdalenen-Kirche in Bad Bramstedt. Im Rahmen eines Gottesdienstes (Beginn 9:30 Uhr) wird ein etwa 8-minütiges Video gezeigt, in dem Kinder aus der Evangelischen Kita Hitzhusen den Erwachsenen Gott und die Welt erklären.

Anschließend werden Kinder aus mehreren Evangelischen Kitas ihrer Bürgermeisterin, ihrer Bürgervorsteherin und ihrem Bürgermeister Fragen stellen, die sie sich vorher überlegt haben.

Sie haben die Gelegenheit, die Kinder bei dieser Fragestunde in der Kirche zu fotografieren bzw. zu filmen.

Im Anschluss an den Gottesdienst (ca. ab 10:30 Uhr) findet im Garten der Propstei ein großes, fröhliches Kinderfest statt mit Stationen zum Forschen, Spielen und Ausprobieren. Der Start dieses Festes bietet sicherlich ebenfalls schöne Fotomotive.

Ende der Veranstaltung ist voraussichtlich gegen 13 Uhr.

Die Evangelischen Kitas des Kirchenkreises Altholstein in Bad Bramstedt und Umgebung und die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bad Bramstedt veranstalten diesen Tag gemeinsam mit dem Kitawerk Altholstein und dem Verband Evangelischer Kindertageseinrichtungen in Schleswig-Holstein e.V. (VEK).

Zum Hintergrund:

„Kinder haben Rechte! ... frei zu lernen“, unter dieses Motto stellt die Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (BETA) den diesjährigen Weltkindertag. Evangelische Kitas in ganz Deutschland weisen bei diesem Anlass mit Aktionen darauf hin, wie wichtig es für Kinder ist, dass sie ihre Begabungen in Freiheit entfalten können – ohne Leistungsdruck und ohne Lernzweck. Dazu gehört auch die Erfahrung, dass Erwachsene auch von Kindern lernen können.

Zahlreiche Evangelische Kitas aus Schleswig-Holstein beteiligen sich am Weltkindertag – so beispielsweise in Husum und Hassendorf, Hitzhusen, Hasloh und Harrislee. Manche Kitas bereiten sich mit Projektwochen auf das Thema vor. Viele Aktionen finden mit Gottesdiensten am 20. September ihren feierlichen Abschluss.

zur Pdf-Datei der Presseinfo

nach oben zurück