Satzung und Aufgaben

Der VEK verfolgt den Zweck "aus christlicher Verantwortung das Wohl der Kinder in den evangelischen Kindertageseinrichtungen unter Berücksichtigung bildungs- und gesellschaftspolitischer Erkenntnisse und Gesichtspunkte zu fördern, die Einrichtungen einheitlich zu vertreten und die gemeinsamen Belange im Diakonischen Werk Schleswig-Holstein und in Verbindung mit dem Diakonischen Werk gegenüber der... Kirche, Verbänden und der Öffentlichkeit zu vertreten." (aus der Satzung des VEK)

Der Verband hat dabei vor allem folgende Aufgaben: Er soll

  • die Rechtsträger, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der pädagogischen und religionspädagogischen Arbeit der Kindertageseinrichtungen beraten und unterstützen,
  • die Meinungsbildung in Grundsatzfragen und die Erarbeitung von Empfehlungen und Stellungnahmen fördern,
  • die Kindertageseinrichtungen fachlich beraten,
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Fort- und Weiterbildung anbieten,
  • die Rechtsträger in Bau- und Finanzierungsfragen beraten,
  • für Konzeption und Durchführung der Theologisch-Religionspädagogischen Grund- und Aufbauqualifikation Mitverantwortung übernehmen,
  • die gemeinsamen Belange der evangelischen Kindertageseinrichtungen vertreten,
  • mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland und ihrem Diakonischen Werk in Schleswig-Holstein zusammenarbeiten,
  • und mit dem Evangelischen Kindertagesstättenverband Hamburg zusammenzuarbeiten.

Mit seinem Leistungen, die Sie auf dieser Website finden, nimmt der VEK diese satzungsmäßigen Aufgaben wahr. Mehr dazu lesen Sie hier in der Satzung des VEK.

97 KB pdf-Dokument Satzung
Für die pdf-Dokumente auf dieser Seite benötigen Sie einen Acrobat Reader. Hier downloaden.