Vorgeschichte: Qualitätsoffensive

Qualitätsoffensive der Nordelbischen Kirche für ihre evangelischen Kindertageseinrichtungen

Seit dem Jahr 2000 hat der VEK im Auftrag der Nordelbischen Kirche die Qualitätsoffensive für evangelische Kindertageseinrichtungen in Schleswig-Holstein umgesetzt. Nach einem umfassenden zahlenmäßigen Ausbau des Kitaplätze wurde nun der Schwerpunkt  auf die Qualität der Angebote gelegt.

Die Qualitätsoffensive umfasste u.a. religionspädagogische Qualifizierung der pädagogischen Mitarbeitenden in den Kitas, ein eigenes Qualitätsmanagementsystem und eine Kommunikationsinitiative.

2006 hat die Synode der Nordelbischen Kirche den Erfolg dieser Qualitätsoffensive bestätigt und eine dauerhafte Profilschärfung der Evangelischen Kitas empfohlen.

Religionspädagogische Qualifizierung, Qualitätsmanagement und die nordelbische Kita-Marke "Evangelische Kindertagesstätten - Mit Gott groß werden" sind  nun fester Bestandteil der evangelischen Kindertagesstättenarbeit in Schleswig-Holstein und Hamburg.