Wichtige Infos aus dem Kita-Bereich

Kita-Aktionsbündnis schlägt Alarm!


Datum: 20.10.2016

Studie zu Personalausfällen zeigt: Kitas sind am Limit

Im Rahmen der Landespressekonferenz am 20.10.16 wurde der Forschungsbericht zu den Personalausfällen in den Schleswig-Holsteinischen Kindertageseinrichtungen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Hier finden Sie diese Studie sowie das Fazit des Kita-Aktionsbündnisses.

Zur Pressemitteilung geht es hier.

Das Fazit des Aktionsbündnisses in Kürze:

Die Ergebnisse sind höchst beunruhigend: Viele Kitas betreuen unterhalb der Mindeststandards; die Fachkräfte fehlen bei den Kindern. Die Mitarbeitenden sind längst am Limit und werden häufig krank. Ausfälle durch Krankheit setzen eine Abwärtsspirale der Ausfallzeiten in Gang. In vielen Einrichtungen gibt es keinen Etat für Vertretungszeiten, außerdem bleiben Stellen unbesetzt. Fachkräfte und Vertretungskräfte fehlen an allen Ecken und Enden. Auf die pädagogische Arbeit und die Gesundheit der Fachkräfte hat das enorme Auswirkungen.

Das Kita-Aktionsbündnis fordert daher an erster Stelle, dringend den Stellenschlüssel in den Einrichtungen zu verbessern, effektive Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel zu ergreifen und endlich das Kita-Finanzierungssystem grundlegend zu reformieren.

nach oben zurück