Religionspädagogischer Konvent

Die Schöpfung entdecken, schätzen und bewahren. Umwelt- und Klimabildung in der Evangelischen Kita

Termin:

28.04.2020 9.30 – 14.00 Uhr

Inhalte:

Pädagogik wie Religionspädagogik verstehen es als ihre Aufgabe, eine Grundlage für späteres ökologisch sinnvolles Handeln, Verhalten und Entscheiden zu legen. Mit Kindern geht es dabei als erstes darum, die Umwelt zu erforschen und Freude und Interesse an der Schöpfung zu stärken. Kinder staunen und forschen und fragen und probieren aus – und kommen selbstverständlich und spielerisch mit der Natur in Berührung. Manches lernen sie zu verstehen, vieles bleibt ein Wunder.

Der Religionspädagogische Konvent bietet Gelegenheit, sich auszutauschen, gute Erfahrungen zu teilen und neue Anregungen mitzunehmen: Wie kann Umweltbildung im Rahmen von Integrierter Religionspädagogik gestaltet werden?

Die SchöpfungsWoche 2020 (7.-12.6.2020) kommt in den Blick, die Materialien eines „Best Off“ zu den letzten SchöpfungsWochen in der Nordkirche werden vorgestellt und genutzt.

 

Zielgruppe:
Pastor*innen (sowohl aus Kirchengemeinden mit Rechtsträgerschaft ihrer Kita als auch für „Ideelle Träger“), pädagogische Fachkräfte und andere religionspädagogisch Tätige gemeinsam.

Leitung:
Maike Lauther-Pohl (Theologische Referentin beim VEK), Petra Steinert (Referentin für Umwelt- und Klimaschutzbildung in der Nordkirche)

Tagungsort:
Evangelisches Kitaforum, VEK, Lise-Meitner-Straße 6-8, 24768 Rendsburg

Kosten:
15,00 Euro (für Mitglieder) Teilnehmende aus mitgliedschaftsähnlichen und anderen Einrichtungen zahlen einen höheren Teilnahmebeitrag (auf Anfrage)

Teilnehmende aus mitgliedschaftsähnlichen und anderen Einrichtungen zahlen einen höheren Teilnahmebeitrag (auf Anfrage)

Anmeldung:
bis zum 22.03.2020 - Bitte nur mit dem Anmeldeformular der VEK-Homepage

Teilnehmeranzahl:
es gibt keine Grenze!

Koordination:
Maren Wulff; VEK; Tel.: 04331-593171; vek-rendsburg@diakonie-sh.de




nach oben zurück