Religionspädagogische Methoden mit Beteiligung der Kinder

100 Tage nach TRG

Termin:

26.05.2020 I 9.30-16.30 Uhr

Inhalte:

Wie immer lädt der VEK die Absolventinnen und Absolventen der letzten TRG-Kurse zu einer gemeinsamen Fortbildung als Nachklang zu TRG und als Stärkung für die eigene aktuelle religionspädagogische Arbeit ein. In einem ersten Teil geht es um die eigenen Erfahrungen in der religionspädagogischen Praxis: Den Kurs nachklingen lassen – Weggefährt*innen wiedertreffen und neue kennenlernen – über die eigene religionspädagogische Arbeit nachdenken. Im zweiten Teil werden unterschiedliche Methoden für die religionspädagogische Praxis vorgestellt und praktisch erprobt, mit denen Kinder von 0 bis 10 Jahren biblische Geschichten anschaulich, kreativ, ganzheitlich und sinnenreich erleben können. Hierbei geht es vor allem um Beteiligung – Pädagogik und Religionspädagogik kommen zusammen: Wie können biblische Geschichten so erzählt werden, dass Kinder ihren eigenen Glauben entdecken und dabei gestärkt werden für Gemeinschaft und Demokratie?

Zielgruppe:
Absolventinnen und Absolventen der letzten TRG-Kurse

Leitung:
Maike Lauther-Pohl (Theologische Referentin beim VEK) und Dozent*innen der TRG-Kurse

Tagungsort:
Evangelisches Kitaforum, VEK, Lise-Meitner-Straße 6-8, 24768 Rendsburg

Kosten:
95,00 Euro

Teilnehmende aus mitgliedschaftsähnlichen und anderen Einrichtungen zahlen einen höheren Teilnahmebeitrag (auf Anfrage)

Anmeldung:
bis zum 28.04.2020 - Bitte nur mit dem Anmeldeformular der VEK-Homepage

Teilnehmeranzahl:
maximale Teilnehmerzahl: 20

Koordination:
Maren Wulff; VEK; Tel.: 04331-593171; vek-rendsburg@diakonie-sh.de




nach oben zurück